Festen Beitrag anzeigen

Statt alle Blogbeiträge im Loop aufzulisten, können Sie auch einen ganz konkreten Beitrag anzeigen und dessen Existenz zuvor prüfen.

Es kann durchaus sinnvoll sein einen bestimmten Beitrag, wie zum Beispiel das Impressum oder den Datenschutz anzeigen zu lassen. Gut währe auch wenn das twig-Template dessen Existenz prüfen könnte und einen entsprechenden Hinweis anzeigen könnte - klar das geht recht einfach:

048  {% if pages["impressum"]["description"] is empty %}
049    <div class="alert alert-primary">
050      <p>Das Impressum fehlt. Legen Sie die Datei <code>impressum.md</code> an.</p>
051    </div>
052  {% else %}
053    <p>{{ pages["impressum"]["description"] }}</p>
054  {% endif %}

Der Codeschnipsel oben im Bootstrap-CSS prüft zunächst ob der Beschreibungstext existiert, wenn nicht ist es ein Indikator dafür, das das Impressum nicht existiert und zeigt statt dessen einen Hinweis (Zeile 50) an. Existiert das Impressum, dann wird der Anleser (meta.description) angezeigt.

Hinweis | Pico CMS prüft dies immer am obersten Knoten des internen Page-Tree, folglich auf der root des Verzeichnisbaums.

Joomla Templates - Joomla hat sich als professionelles Content-Management-System etabliert. Die Präsentation der Inhalte übernehmen Templates. Zwar gibt es zahlreiche kostenlose und kommerzielle Templates, wer aber ein individuelles Design umsetzen will, kommt um die Entwicklung eigener Templates nicht herum. Genau an diesem Punkt setzt dieses Buch an. Es wird all das gezeigt, was für die Erstellung von Joomla-Templates benötigt wird. Erstellen Sie die Verzeichnis- und Dateistruktur, legen Sie das Grundlayout fest und verbinden Sie Ihr Layout mit Joomla. Danach werden die ersten im Inhalte ausgegeben. Weiter geht es mit der Definition von Parametern, die für Flexibilität der Templates sorgen. Fortgeschrittene Themen wie Mehrsprachigkeit und personalisierte Fehlerseiten runden das Buch ab.

Über Amazon unterstützen

Probelesen?

© CMSWorkbench.de

beitrag fix fest

about me

About me

Mein Name ist Oliver Lohse. Ich bin diplomierter Wirtschafts-Informatiker und Organisations-Programmierer in verschiedenen Programmier-Sprachen und Markup-Dialekten, z.B. Java, JEE, COBOL, PHP, Python, MySQL, HTML, CSS, ANSI C, Lisp, Rexx, JavaScript, Scheme, ActionScript 2.0, Maschinensprache, Assembler und JCL. Seit mehr als 24 Jahren arbeite ich als Entwickler in einem großen Softwareunternehmen für Versicherungen in Hannover Niedersachsen und seit etwa 37 Jahren im EDV-Sektor mit wechselnden Aufgaben.