Automad Dashboard verbergen   Verbergen oder verstecken Sie das Admin-Backend vor Angreifern. So einfache geht es in diesem Beitrag, es sind nur ein paar Klicks.

____________

« Home

Um die Sicherheit zu verbessern und um den Zugriffsschutz für das Admin-Backend des CMS Automad zu verbessern, kann das Dashboard verborgen werden. Für diese Anpassung ist nur eine Zeile nötig, ändern Sie daher die Datei:

/config/config.json

Geben Sie für die Konstante AM_PAGE_DASHBOARD eine neue URL ein, zum Beispiel "haarersatz".

"AM_PAGE_DASHBOARD": "/haarersatz",

Speichern Sie die Datei ab und starten den Webauftritt Ihrer Domain, das Dashboard ist ab sofort unter domain.de/haarersatz" erreichbar statt wie zuvor unter domain.de/dashboard.



Weiter stöbern


WordPress am Ende?

Die Gerüchteküche brodelt, ist WordPress tot? Zu recht, denn gerade die neuen Diskussionen um den Datenschutz verunsichern viele User ob sie umsteigen sollen oder nicht.

Datum bei AUTOMAD entfernen

Nicht immer ist die Anzeige des Datums zu Beiträgen sinnvoll, gerade wenn Posts keinen Zeitbezug haben sollen. Entfernen Sie das Datum einfach aus dem Template.


Autor: Oliver Lohse   Datum: 2020-07-30   Kategorie: Automad   Schlagworte: Automad • CMS • Flatfile • FlatfileCMS